Schließen
 
 
 
Home
Atelier
Route
Impressum
 
 
 
   

 
2018
Zum nächsten Atelier
   
Malerei
  Helma Schmidt-Gaillard
  26632 Ihlow-Ochtelbur

Ihre künstlerische Ausbildung erhielt Helma Schmidt-Gaillard mitunter bei Oskar Kokoschka, in seiner „Schule des Sehens“ in Salzburg. Er beförderte vor allem ihre besondere Vorliebe für schnelles, aber konzentriertes Arbeiten. Ein wichtiges und großes Feld ist für Helma Schmidt-Gaillard das Aquarell. Hierbei hat sie eine unkonventionelle eigene Technik, das sogenannte „Scraped Aquarell“, entwickelt.
Neben Menschen und Köpfen entstehen vielfach auch gegenstandslose Motive als Aquarellbilder. Markant ist ihre minimalistische Linienführung der Darstellung, die oft stark grafische Züge trägt.
In Frankreich, wo sie viele Jahre lang gelebt hat, sind ihr unterschiedliche tertiäre Sande begegnet, durch die sie zu ihren Sandcollagen inspiriert wurde. Nicht nur, dass diese Sande eine lange Erdgeschichte erzählen können, sondern sie sind auch durch ihre Farbnuancen und ihre Materialität ein für Helma Schimdt-Gaillard interessanter Werkstoff, den sie in Collagen und Installationen verarbeitet. Zum Teil werden die Sande auf verschiedenen Untergründen aufgetragen.
Atelier und Umgebung
Als östliche Nachbarsiedler von Riepe, als „Ochtelburen" benannt, erscheint 1431 erstmals der Ortsname. Die Kirche der Ortschaft mit einem Taufstein aus gleicher Zeit stammt aus dem 13. Jahrhundert.
Das Atelierhaus in Ochtelbur ist für Helma Schmidt-Gaillard auch ein Stück Erinnerung an Lebensabschnitte, die sie mit ihrer Familie am Rhein und an der Loire in Frankreich verbracht hat.
Helma Schmidt-Gaillard freut sich
auf ihren Besuch!
Helma Schmidt-Gaillard
Ant Gulfhofsee 9
26632 Ihlow-Ochtelbur
Tel.: 04928-915031
Web: www.schmidt-gaillard.de

Öffnungszeiten :
nach telefonischer Absprache
Die ATELIERROUTE wird veranstaltet von der Initiative für Kunst-Hand-Werk und Design in Ostfriesland